Gran Sasso d'Italia Assergi radfahren

Jetzt registrieren!
anmelden
mobile app herunterladen
mobile app herunterladen
hide

Gran Sasso d'Italia - Assergi


Grunddaten und Ranking

Durchschnitt %: 4.1 %

Distanz: 31.1 km

Höhe Start: 867 m

Höhe Gipfel: 2130 m

Steigung: 1263 m

Maximum: %

Gran Sasso d'Italia Rang

Schwierigkeitsrang Welt: 1257 (alle)
Rang Italien: 347 (alle)
Rang Apennin: 39 (alle)
Schwierigkeitsscore: 101.89 wass?

Ihre Urteil? (beurteil) 4.4 / 5

 
Beschreibung

Der Gran Sasso d'Italia ist gelegen in Abruzzo und gehört zu den Apennin . Ab Assergi, ist der Gran Sasso d'Italia 31.1 km lange. Uber dieser Distanz überbrücken Sie 1263 höhemeters. Der durchschnittliche Steigungsprozentsatz ist damit 4.1 %. Schauen Sie ob es noch andere Seiten gibt um der Gran Sasso d'Italia zu besteigen .

Haben Sie
den Gran Sasso d'Italia bestiegen?

vertel je verhaal
Chrono veröffentlichen
Power und Kalorien berechnen
Bilder oder Video veröffentlichen
Wollen Sie
den Gran Sasso d'Italia klettern?

an myclimbbybike hinzufügen
 
 
Profil & Route

Profil Gran Sasso d'Italia - klicken um in neuem Fenster zu öffnen

Profil Gran Sasso dItalia

Grossen Profil der Gran Sasso dItalia in einem neuen Fenster öffnen.

 
Ortsinformationen

Finden Sie alle Informationen über Aufstiege und Radfahren in Abruzzo und finden Sie alle Aufstiege in Abruzzo auf einer Karte.

Andere Aufstiege in der Nähe von der Gran Sasso dItalia: innerhalb 10 km - innerhalb 20 km - innerhalb 50 km

 
 
Geschichte und Berichte von Gran Sasso d'Italia Radfahrer:
Geschichte von Bolognese Renzo von Wettingen, Switzerland, geschickt am 15/08/2010
Am 2. August 2010 starteten wir ab Fonte Cerreto. Die ersten 4 km auf einer Passstrasse im Wald, sanft ansteigend, ideal zum Einfahren. Nach Verlassen der Baumgrenze erwartet uns eine faszinierende Bergwelt. Ab jetzt ändert die Landschaft fast nach jeder Kurve. Etwa ab km 8 kommt ein steileres Zwischenstück mit Steigungen bis 7.5 km und einigen Kehren. Gerührt sind wir von einem Schriftzug auf dem Asphalt "PANTANI LEBT". Nach einer willkommenen Abfahrt erreicht man beim km 17 die Abzweigung (Bivio) S. Egidio. Wir wählen den Weg zum Hotel Campo Imperatore auf 2130 m, umfahren den Monte Cristo und fahren die letzten 10 km entlang dem Monte Scindarella. Der rauhe Asphalt, die 4 % Steigung sowie der stetige Gegenwind sind eine Herausforderung. Die letzten 2 km fordern mit Steigungen um die 10 % unsere letzten Kräfte. Kaum erblicken wir aber das Rot des geschichtsträchtigen Hotels, bekommen wir nochmals Energie und klettern die letzten Meter bis zur Passtafel begeistert empor. Die Weite des Campo Imperatore, seine unwirkliche Landschaft auf einer Höhe von 1800 m, ist unbeschreiblich und entschädigt uns für die Anstrengung. Tipp: Nicht an einem Wochenende fahren – zuviele Motorradfahrer! Renzo und Irene Bolognese, Switzerland
Persönliche Bewertung:

Schicken Sie uns ihren Bericht! Andere Sprache: NL -  FR -  DE -  ES

Schicken Sie uns ihren Bericht über den Gran Sasso d'Italia

Haben Sie schon der Gran Sasso d'Italia bestiegen? Schicken Sie uns ihren Bericht. Sie können auch Videos schicken oder Bilder schicken über den Gran Sasso d'Italia.


Name *

E-mail *

Stadt

Land *

Ihre Meinung *

Newsletter abonnieren


Ihren Bericht *

  

© climbbybike™ Alle Rechte vorbehalten 2005 -